Ändern Sie nicht ihre Meinung

Ändern Sie die Politik

Mut zur Wahrheit

Werden Sie aktiv

Sachstandsbericht Karlsruher Wohnraumförderungsprogramm (KaWoF) und Karlsruher Innenentwicklungsprogramm (KAI)

STELLUNGNAHME zur Anfrage Stadtrat Marc Bernhard (AfD) Stadtrat Dr. Paul Schmidt (AfD) vom: 13.11.2014 eingegangen: 14.11.2014 Gremium: 18.11.2014 2014/0292 7.1 öffentlich Dez. 4 Sachstandsbericht Karlsruher Wohnraumförderungsprogramm (KaWoF) und Karlsruher Innenentwicklungsprogramm (KAI) Wir beziehen uns u.a. auf folgende Passagen aus dem Sachstandsbericht: "Auffallend bei den Gesprächen mit den Wohnungsbauunternehmen war, dass…

AfD: Kosten stecken im Detail: Blaue Tonne, Stadion

[caption id="" align="alignnone" width="750"] Marc Bernhard, Stadtrat[/caption] Der Gemeinderat hat die blaue Tonne leider endgültig mehrheitlich beschlossen. Besonders bedauerlich ist, dass unser Antrag, das Einsammeln des Papiermülls kostengünstiger durch private Unternehmen durchführen zu lassen, mit 26 zu 22 Stimmen abgelehnt wurde. Somit wird der Papiermüll zukünftig von zwei Unternehmen parallel…

Gemeinderat ebnet Weg für mehr Schulbetreuung / Thema Wahlfreiheit bleibt umstritten

Um dem Bedarf an umfassender Betreuung besser gerecht zu werden, baut Karlsruhe sein Ganztagsschul-Angebot aus. Das hat der Gemeinderat nach einer Debatte vor allem über Wahlfreiheit mit großer Mehrheit beschlossen. Die Heinrich-Köhler-Schule (HKS) führt den Ganztagsbetrieb zum nächsten Schuljahr verbindlich ein. Nahe Halbtags-Alternative bleibt die Grundschule Rintheim. „Die HKS möchte…

Zug rollt in Richtung mehr Ganztagsschulen

Fraktionen und Oberbürgermeister betonen dennoch Wahlfreiheit der Eltern / Preisgabe des Hortmodells? Von dem Redaktionsmitglied Theo Westermann Der Gemeinderat hat sein inhaltliches Bekenntnis zu Ganztagsschulen weiter mit Leben erfüllt. Mit großer Mehrheit stimmte der Gemeinderat gestern der Einrichtung weiterer Ganztagesgrundschulen zu. In der „verbindlichen Form“ wird dies künftig die Heinrich-Köhler-Grundschule…

Ein notwendiger Konverter – aber wo? Regionalverband informiert sich über Energiewende-Maßnahme im Nordwesten des Kreises Karlsruhe

Von dem Redaktionsmitglied Matthias Kuld Philippsburg. Es ist ein großes Projekt innerhalb eines noch viel größeren Projektes – und entsprechend heiß diskutiert wird der Standort für einen Konverter im Nordwesten des Landkreises. Der Konverter soll aus Gleichstrom Wechselstrom machen und ist Bestandteil der geplanten Hochspannungsleitung von Osterath in Nordrhein-Westfalen nach…