Das Windkraft-Risiko wächst!

Das Windkraft-Risiko wächst!

“Gewaltige Rotorblätter fallen einfach ab, Türme knicken um, Motoren fangen unvermittelt an zu brennen. Viele Windkraftanlagen sind mittlerweile in die Jahre gekommen. Der TÜV ist alarmiert”, soweit die “Welt” zur aktuellen Entwicklung.

Der TÜV fordert, nach immer mehr Unfällen mit Windkraftanlagen, auch diese wie alle anderen Industrieanlagen regelmäßig zu prüfen! Nicht nur dadurch, auch durch die Absicherung möglicher Schäden werden die Kosten für den Betrieb gerade älterer Windkraftanlagen deutlich steigen.

Der Spiegel meldet, in der Bundesregierung gäbe es Fürsprecher für die lange überfällige Abschaffung der Vorrangeinspeisung von Wind- und Solarstrom – was den Ertrag der Binnenwindkraft weiter reduzieren wird. Dumm nur, dass der Gemeinderat gerade erst zugestimmt hat, einem anderen – wohl besser informierten – Investor die Anteile an einem älteren Windpark für über 4 Mio. € abzukaufen. Wir stimmten am 20.03.18 als einzige Gemeinderatsgruppierung dagegen, und unsere nicht nur damals geäußerten Bedenken bewahrheiten sich nun.

 

 

One thought on “Das Windkraft-Risiko wächst!

  1. Als früherer Firmenkundenbetreuer im Bereich Industrie-Versicherungsmakler, weiß ich, dass sich die meisten Versicherer sehr zieren, wenn es um die Absicherung von Risiken aus dem Bereich Windenergie geht. Die von Ihnen geschilderten Probleme sind sattsam bekannt und hinzu kommt, dass die tiefen Fundamente, dieser immens hohen Türme langsam anfangen zu “bröckeln”. Die massiven Belastungen der Windkraft auf 360° verteilt bewirkt, dass die Fundamente extrem belastet sind. Hinzu kommt, dass etwaige Unwuchten, die z.B. durch Vogelschlag entstehen wiederum das Fundament belasten -hinzu kommt, dass ja nicht dauernd dieselben Rotorgeschwindigkeiten gefahren werden können und auch dadurch entstehen Probleme in den Fundamenten, als auch gelegentlich – je nach Konstruktionsart – auch an den Türmen selbst.
    Das nur zur Info.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.