Anfrage zur Anmeldesituation in den Karlsruher Schülerhorten

paul-schmidtREDE Marc Bernhard

1. Wie viele Kinder, die in Karlsruhe für einen Hortplatz ab September 2015 angemeldet sind, werden nach derzeitigem Kenntnisstand nicht berücksichtigt werden können?

2. In welchen Stadtteilen werden besonders viele Kinder nicht berücksichtigt werden können?

3. Welche Ersatzmaßnahmen stehen für diese Kinder zur Verfügung bzw. be-absichtigt die Stadt anzubieten? Wird es Kinder geben, die auf diese Weise nicht versorgt werden können? Wenn ja, wie viele in welchen Stadtteilen?

4. Wie viele der in Karlsruhe vorhandenen Horte sollen in den nächsten Jahren geschlossen werden? Welche Stadtteile sind davon betroffen?

Sachverhalt:

Die Schulanmeldungen für das im September 2015 beginnende Schuljahr sind erfolgt und viele Eltern warten derzeit auf die Zusage eines Hortplatzes für ihr Kind.
Die Stadt kümmert sich bevorzugt darum, Ganztagesgrundschulen einzurichten. Viele Eltern möchten jedoch ihre Kinder lieber in Schülerhorten unterbringen. Abgesehen davon gibt es etliche Stadtteile, in denen es keine Alternative zur Hortunterbringung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.