AfD: Kosten stecken im Detail: Blaue Tonne, Stadion

Marc Bernhard
Marc Bernhard, Stadtrat

Der Gemeinderat hat die blaue Tonne leider endgültig mehrheitlich beschlossen. Besonders bedauerlich ist, dass unser Antrag, das Einsammeln des Papiermülls kostengünstiger durch private Unternehmen durchführen zu lassen, mit 26 zu 22 Stimmen abgelehnt wurde.

Somit wird der Papiermüll zukünftig von zwei Unternehmen parallel eingesammelt: Ein Privates (wie bisher) und ein Städtisches. Die dadurch absehbare Gebührenerhöhung werden wir, die Bürger, tragen.

Das aktuelle Konzept zum Neubau des Stadions überfordert den KSC und birgt für die Stadt hohe Risiken. Der KSC bezahlt heute 178.000 Euro pro Jahr für das Stadion, zukünftig sollen es in der 2. Liga fast 3 Millionen Euro sein, also das 16-fache. Das wird nicht funktionieren. Auch bei den Baukosten sind Risiken, wie die mit Quecksilber und PCB kontaminierten Wälle, gar nicht berücksichtigt.

Wir bleiben jedenfalls dran und werden uns weiter für niedrige Gebühren und sparsamen Umgang mit Steuergeldern einsetzen.

Marc Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.